Hier ist der zweite Teil des Interviews mit Robert Basic, eine Inhaltsübersicht gibt es im Intro-Post.

Online-Marketing-Blog.at: Wie siehst du zum einen die deutsche und dazu im Vergleich die österreichische Bloggerszene? Gibt es Unterschiede und wenn ja, welche?

Robert Basic: Also gut, ich denke erstmal das Einfachste ist, die Anzahl derjenigen die Bloggen ist sicherlich in Österreich aufgrund der Einwohneranzahl und der Webnutzung natürlich ein bisschen anders. Das ist klar, aber gebloggt wird da genauso, ich glaub über alles mögliche, und man kann ja gar nicht so schnell absehen, meistens ist es ein österreichisches Blog auf Grund der Sprache oder nicht, wenn es nicht gerade lokale, politische oder besonders spezielle Themen sind, die in Österreich eben akut sind.

Große Unterschiede gibt es eigentlich nicht, es ist wirklich eher die Anzahl der verschiedenen Blogger, die es in Deutschland geben mag, vielleicht weiß ich nicht 700.000 (?), man hat ja keine frischen Daten mehr. In Österreich weiß ich es überhaupt nicht. Aber ich hab nie einen Unterschied gemacht, ob das ein österreichischer Blogger war, oder ist es ein deutscher oder ein schweizer Blogger war, also bei dieser Dachregion mach ich persönlich gar keine Unterschiede. Das ist mir eigentlich relativ egal, also genauso wie wenn du auf Englisch bloggen würdest – das ist mir persönlich ziemlich egal, wo der herkommt.

Keine Kommentare möglich.

css.php