Männer suchen die Herausforderung des Wettbewerbs. Frauen die Selbstdarstellung. Das soll eine Studie der Queensland University herausgefunden haben. Wenn ich so die Anwendungen meines Facebook Netzwerks verfolge, kann ich das gefühlsmäßig bestätigen :-)

Anwendungen können relativ einfach erstellt werden, jedoch fehlt auch hier vielen die Erfahrung, welche Applikationen und warum Applikationen bei Internetnutzern ankommen oder nicht – für die werbliche Nutzung von Facebook-Anwendungen ist diese Studie sicher interessant.

Ein Drittel der Facebook-Nutzer fühlt sich genervt von den Anwendungen (Quelle). Wer demnach auch Facebook Anwendungen unterdrücken will, geht am besten mit Greasemonkey vor – hier eine kurze Anleitung:

1. Firefox-Plugin gegen Facebook Anwendungen
2. Kurz-Anleitung zum Ausschalten

Eine Antwort zu “Facebook Anwendungen nutzen Frauen & Männer unterschiedlich”
  1. Wer hätte das gedacht!
    Jetzt muss ich mal genauer unter die Lupe nehmen, wie ich selbst Facebook benutze … :-)))
    LG
    Brigitte

css.php